Isabell Frank auf dem Thron
  12.01.2022


68-mal haben sich die Athletinnen und Athleten der Leichtathletik-Kreisvereine in den Deutschen Bestenlisten eingetragen. Isabell Frank steht ganz oben.

 

Eine Leichtathletin des Kreises hat es in der Freiluft-Bestenliste des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV) des Jahres 2021 auf das oberste Podest geschafft: Isabell Frank von der Turnerschaft Göppingen. Die U16-Athletin konnte in der vergangenen Saison mit einem sensationellen Sprint-Ergebnis und gleichzeitig neuem Kreisrekord beeindrucken, als sie bei den Deutschen Meisterschaften in Hannover in 43,51 Sekunden im 300 m-Hürdenlauf bei der Altersklasse W15 zur Krone griff. Im Sprint über 300 m wurde sie in 40,78 Sekunden Fünfte. Im 100 m-Lauf steht das Göppinger Aushängeschild mit 12,30 Sekunden auf der dritten Position, vor ihr Louisa Grauel vom TV Gelnhausen (12,22) und Anne Böcker vom Ski-Club Olpe (12,14) als Beste. Nur eine Athletin lief schneller: Lara Jurcic von der LG Filstal, sportlich zuhause beim TV Altenstadt: In grandiosen 12,00 Sekunden knackte die Geislingerin den Kreisrekord von Mia Herrmann und gleichzeitig den kroatischen Rekord und war schnellste W15-Athletin in Deutschland. Da sie aber die deutsche Staatsangehörigkeit nicht besitzt, wird sie in der DLV-Bestenliste nicht geführt, dafür aber am Ende der Tabelle als Schnellste aus einem deutschen Verein erwähnt. Mit dieser Leistung hätte Jurcic in der U18 noch den siebten, in der U20 den 20. und in der U23 den 46. Rang erreicht.

Insgesamt haben sich die Athletinnen und Athleten des Kreises 68-mal in der Bestenliste verewigt, darunter 14-mal auf Top-Ten-Plätzen. Bei den Männern glänzt der LG-Filstal-Läufer Marcel Fehr vom TGV Holzhausen als Sechster im Bahnlauf über 5000 m in 13:39,09 Minuten, als Siebter über 3000 m in 8:07,96 Minuten und als Neunter im 10-Kilometer-Straßenlauf in 29:11 Minuten. Bei der W14 konnte Kugelstoßerin Anna-Maria Weber von der LG Lauter mit 11,93 m auf dem fünften Rang bei der W14 auf sich aufmerksam machen. Robin Börsken schaffte es auf den zehnten Platz in der M14 im 3000 m-Lauf (9:55,83). Viermal bei der M15 erwähnt wird Elias Kraut von der LG Filstal. Mit 3,70 m im Stabhochsprung kam der Holzhäuser auf den neunten Platz. Stark präsentierte sich in der vergangenen Saison die Bad Boller U18-Athletin Carla Kussmaul von der LG Filstal als Siebte an der Hochsprunganlage mit 1,75 Metern. Dominiert wird die Altersklasse von der Deutschen Meisterin Johanna Göring von Salamander Kornwestheim mit sagenhaften 1,92 Metern. Auch Kugelstoßerin Jule Banzhaf von der LG Filstal, zuhause bei der TG Geislingen, hat es mit dem achten Platz in die Top-Ten geschafft. Die Kader-Athletin katapultierte das Drei-Kilo-Eisen beim U18-Vergleichskampf im Ulmer Donaustadion auf 14,73 Meter. Ein starkes Ergebnis erzielte Wolfgang Gaedicke bei den Senioren M65 mit 4,58 m im Weitsprung und dem vierten Platz in der Bestenliste.

Auch in der Hallen-Bestenliste haben sich fünf Kreisvertreter platziert. Allerdings waren bei Hallen-Wettbewerben coronabedingt nur Kader-Athletinnen und Athleten startberechtigt und so relativieren sich die Ergebnisse. Isabell Frank ist mit einem ersten Platz in der W15 vertreten, nachdem sie im Februar im Sindelfinger Glaspalast in 7,94 Sekunden siegte. Im gleichen Rennen kam die Filstälerin Lara Kneifel in 8,43 auf Rang fünf. Marcel Fehr konnte im 3000 m-Lauf in 7:48,06 Minuten den zweiten Platz bei den Männern einnehmen, Jule Banzhaf den vierten im Kugelstoßen (13,79) der U18 und Dea Gashi den sechsten Rang bei der U20 mit der Vier-Kilo-Kugel, die sie auf 12,37 Meter brachte.

Freiluft-Bestenliste

Athletinnen:

W14: 800 m: 36. Lea Schröder (TS Göppingen) 7:16,55. Weitsprung: 34. Julina Schleicher (TSG Eislingen) 5,17. Kugel: 5. Anna-Maria Weber (LG Lauter) 11,93. Diskus: 24. Anna-Maria Weber 26,81.

W15: 100 m:3. Isabell Frank (TS Göppingen) 12,3. 5. Isabell Frank 40,78. 80 m Hürden: 12. Isabell Frank 12,89. 300 m Hürden: 1. Isabell Frank 43,51. 4 x 100 m: 18. TS GP (Rück, I. Frank, N. Frank, Wagner) 51,21. 3 x 800 m: 32. LGF (Petter, Lanzerath, Schmer) 8:22,48. Kugel: 22. Anna-Maria Weber 11,93. Diskus: 12. Lisa Engel (LAT Schurwald) 33,34. Hammerwerfen: 31. Lisa Engel 33,81. Siebenkampf: 25. Isabell Frank 3642; 43. Finja Willnich (LGF/TV Ebersbach) 3527. Siebenkampf Mannschaft: 34. LGF II (Bischoffberger, Gehrandt, Csulits) 9274.

U18: 100 m:36. Isabell Frank (W15) 12,3. 800 m: 24. Emma Hetzinger (LGF/TGV Holzhausen) 2:15,12. 100 m Hürden: 37. Miriam Steinbach (LGF/TGV Holzhausen) 15,58. 4 x 100 m: 49. TS GP (U16 - Rück, I. Frank, N. Frank, Wagner) 50,21. 3 x 800 m: 41. LGF (U16 - Petter, Lanzerath, Schmer) 8:22,48. Hochsprung: 7. Carla Kussmaul (LGF/TSV Bad Boll) 1,75. Kugel: 8. Jule Banzhaf (LGF/TG Geislingen) 14,73. Diskus: 50. Lisa Engel (W15) 33,34.

U20: 800 m: 49. Emma Hetzinger (U18) 2:15,12. Hochsprung: 11. Carla Kussmaul (U18) 1,75. Kugel: 10. Dea Gashi (LGF/TSV Bad Boll) 13,28.

U23: 800 m: 26. Tina Militic (LGF/TGV Holzhausen) 2:10,28. 1500 m: 25. Tina Militic 4:29,56. 3000 m: 42. Nina Militic (LGF/TGV Holzhausen) 9:58,23. Hochsprung: 15. Carla Kussmaul (U18) 1,75. Kugel: 21. Dea Gashi (U20) 13,28.

Frauen: 800 m: 45. Tina Militic (U23) 2:10,28. 1500 m: 42. Marlene Windisch (TSG Eislingen) 4:28,00. 3000 m: 48. Marlene Windisch 9:49,49. 5 km Straße: 11. Marlene Windisch 17:04:00. Hochsprung: 29. Carla Kussmaul (U18) 1,75. Kugel: 35. Dea Gashi (U20) 13,28.

Athleten:

M14: 800 m: 26. Robin Börsken (LGF/TGV Holzhausen) 2:12,01; 28. Nils Frey (TSV Wäschenbeuren) 2:12,72. 3000 m: 10. Robin Börsken 9:55,83.

M15: 300 m:             23. Elias Kraut (LGF/TGV Holzhausen) 38,02. 3000 m: 35. Robin Börsken (M14) 9:55,83. 300 m Hürden: 18. Elias Kraut 45,40. 1500 m Hindernis: 13. Robin Börsken (M14) 4:52,55. Stabhoch: 9. Elias Kraut 3,70. Neunkampf: 11. Elias Kraut 5107.

U18: 800 m: 45. Jonas Baumhauer (LG Lauter) 2:00,38. Stabhoch: 45. Felix Pätzold (LGF/TGV Holzhausen) 3,92. Zehnkampf: 29. Felix Pätzold 5723.                                

U20: 1500 m: 34. Jannik Windelband (LGF/TGV Holzhausen) 4:02,83. 110 m Hürden: 28. Felix Neudeck (LGF/TGV Holzhausen) 15,24.  2000 m Hindernis: 17. Jannik Windelband 06:28,27. Stabhoch: 43. Felix Neudeck 4,25. Zehnkampf: 48. Lukas Broneske (LGF/TSV Bad Boll) 4270.

Männer: 3000 m: 7. Marcel Fehr (LGF/TGV Holzhausen) 8:07,96. 5000 m: 6. Marcel Fehr 13:39,09. 10 km Straße: 9. Marcel Fehr 29:11:00. 3 x 1000 m: 25. LGF (Christ, Köber, Fehr) 8:15,03.

Senioren: M65: 100 m: 12. Wolfgang Gaedicke (TS GP) 14,27. Weitsprung: 4. Wolfgang Gaedicke 4,58. M70: 100 m: 22. Peter Beutel (TS GP) 15,54. Speer: 28. Peter Beutel 27,81.


Hallen-Bestenliste

Athletinnen: U18: Kugel (3 kg): 4. Jule Banzhaf 13,79. U20: Kugel (4 kg): 6. Dea Gashi 12,37. W15: 60 m: 1. Isabell Frank 7,94; 5. Lara Kneifel (LGF/TG Geislingen) 8,43. Athleten: 3000 m: 2. Marcel Fehr 7:48,06.


Dieser Bericht erschien am 12.01.2022 zunächst in der NWZ / GZ und auf 


Isabell Frank auf dem Thron