Felix Pätzold von der LG Filstal zwei Mal auf dem Treppchen
  05.07.2022


Bei den Baden-Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften in Weingarten holt der Filstäler Felix Pätzold Zweifach-Silber.

Mit zwei Silber-Medaillen, im Fünf- und im Zehnkampf der U18, kehrte Felix Pätzold von der LG Filstal von den Landesmeisterschaften im Mehrkampf zurück, die am Wochenende im Lindenhofstadion in Weingarten im Landkreis Ravensburg ausgetragen wurden. Auf dem zehnten Rang mit der Kugel, die er auf 11,33 m brachte, stieg der Holzhäuser in den Wettbewerb ein und setzte beim 100 m-Lauf als zweitschnellster Sprinter in persönlicher Bestzeit von 11,49 sec. ein erstes Zeichen, dass er Podestplätze im Visier hatte. Dritter wurde er beim Weitsprung mit 5,93 m, Zehnter im Hochsprung mit 1,60 m und beendete den ersten Tag als Schnellster 400 m-Läufer in persönlicher Rekordzeit von 51,99 Sekunden und der Silbermedaille im Fünfkampf mit 3081 Punkten hinter Caesar Conz von der LG Region Karlsruhe.

Den Grundstein für einen Medaillenplatz im Zehnkampf legte Pätzold gleich bei der ersten Disziplin am zweiten Tag, nachdem er sich im Stabhochsprung mit 4,20 m deutlich von der 20-köpfigen Konkurrenz absetzen konnte und sammelte wertvolle Punkte als Schnellster im 110 m Hürdenlauf (15,44). Nicht zu seiner Bestform fand er allerdings als 13. mit dem Diskus (25,98) und Siebter mit dem Speer (38,51). In persönlicher Bestzeit von 5:14,29 Minuten kam der Filstäler beim abschließenden 1500 m-Lauf auf den neunten Rang und beendete die kräftezehrende Königsdisziplin der Leichtathletik mit 5838 Punkten, für die er mit dem Vizemeistertitel hinter Doppelgewinner Caesar Conz (6164) belohnt wurde. Bronze ging an Luca Merita von der LG Neckar-Enz (5786).

Den achten Platz unter 21 Konkurrentinnen im Siebenkampf der Frauen erreichte LG-Filstal-Kollegin Leonie Pfeifer. Die Holzhäuserin lieferte mit 4276 Punkten einen soliden Wettkampf ab. In 15,91 sec. im 100 m Hürdenlauf lief sie persönliche Bestzeit, knackte mit 10,03 mit der Kugel ihren Rekord, überquerte die Latte bei 1,44 m, beendete den 200 m-Sprint in 27,24 sec., sprang exakt 5,00 m, katapultierte den Speer auf 29,95 m und brachte den abschließenden 800 m-Lauf als Zweite in 2:26,46 Minuten hinter sich. Den Zehnkampf bei den Männern bestritten die Filstäler Lukas Broneske (11./4730), Louis Lindner (14./4531) und Nicolas Börsken (15./4405). Mit 13666 Punkten erreichte das Trio hinter der LG Steinlach-Zollern (18.451) und der LG Leinfelden-Echterdingen (15.131) den Bronzeplatz in der Mannschaftswertung.


 Ergebnisse der BW-Mehrkampfmeisterschaften auf   

 Dieser Bericht erschien am 04.07.2022 zunächst in der Printausgabe der  und auf 

Felix Pätzold von der LG Filstal zwei Mal auf dem TreppchenFelix Pätzold von der LG Filstal zwei Mal auf dem Treppchen