Auch Isabell Frank holt Rekord
  24.07.2021


Einen weiteren Kreisrekord bei den Württembergischen Meisterschaften im Ulmer Donaustadion verbuchte der Leichtathletikkreis mit der Leistung von Isabell Frank von der Turnerschaft Göppingen.

Einen weiteren Kreisrekord bei den Württembergischen Meisterschaften im Ulmer Donaustadion verbuchte der Leichtathletikkreis mit der Leistung von Isabell Frank von der Turnerschaft Göppingen beim Hürdenlauf über 300 m, bei dem die W15-Athletin in 44,49 Sekunden Gold holte. Sie knackte damit den bisherigen Rekord von Lara Linderich von der TSG Eislingen im Jahre 2014, der bei 48,60 Sekunden stand.

In der Münsterstadt ließ Isabell Frank ihre Konkurrentinnen Noemi Vogrin von der Sportvereinigung Holzgerlingen (47,29) und Voctoria Blessin vom LV Pliezhausen (48,05) deutlich hinter sich.

Der 300 m-Hürdenlauf war am Wettkampf die letzte Disziplin und wurde erst später in die Ergebnisliste aufgenommen, weshalb der Rekord erst nachträglich registriert wurde.

 Alle weiteren Ergebnisse gibt es auf https://www.leichtathletik.de 

Dieser Bericht erschien am 23.07.2021 zunächst in der Printausgabe der NWZ / GZ


Auch Isabell Frank holt Rekord